Themeninsel Grundlagen der Wärmestrahlung

Experiment: Strahlungsabstandsgesetz

Das Experiment beschreibt anhand des Abstandsgesetzes den Betrag der Abnahme der Wärmestrahlungsleistungsdichte in Abhängigkeit von der Entfernung zur Quelle oder zum Sender. Voraussetzung ist ein freies Feld.
Der Abstand von Lichtquelle zu Schirm erzeugt unterschiedliche Bilder von Quadraten, die KW/m² repräsentieren. Vergleicht man die Anzahl und Größe der Quadrate, erkennt man, dass die Wärmestrahlungsdichte nicht linear zunimmt.

X
The content is currently being translated by bing translator. We apologize for any translation errors.